Erweitern | Bayernweite Suche | Anbieter | Drucken
Bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, Fernunterricht...[Tipps zur Suche]

« Zurück

Immersiver Journalismus

Virtual Reality und Augmented Reality gelten als "das nächste große Ding". Mittels "Head-Mounted Displays" tauchen die Rezipienten in eine Welt jenseits der Lebensrealität ab, wobei das "Projekt Siria" den Anspruch hat, die grausame Lebenswirklichkeit der syrischen Bevölkerung wiederzugeben.
Dei verringerte und teilweise im Bewusstsein überspielte Distanz von Betrachtung und Erleben wirft Probleme und Fragen auf, die bei journalistischen Inhalten besonders kritisch ist:
Ob und, wenn ja, welche besonderen Sorgfaltspflichten haben immersive Journalisten zu beachten?Wie funktioniert Werbung in einer künstlichen Welt und welchen Beschränkungen sollte sie unterliegen?Sind Jugendliche besonders schutzwürdig?

Diese und andere Fragen sollen auf der Tagung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Praktikerinnen und Praktikern diskutiert und auf aktuellen journalistische Projekte gespiegelt werden.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Durchführung bekannt:

TerminDauerArtPreisOrt/Bemerkungen
01.03.18 - 02.03.18 2 Tage Do. und Fr. k. A. Innstraße 43, IT-Zentrum (ITZ) Clubraum 2 CR 2
94032 Passau
Deutschland


Veranstaltungszeit(en): 15:00 - 14:00
Veranstaltungsstätte: Universität Passau
Weitere Informationen zum Kurs finden Sie auf unserer Webseite.­

Anbieteradresse
Universität Passau
Innstraße 41
94032 Passau, DE
Tel: 0851/509-1438
Kontakt: Birgit Schwenger
www.uni-passau.de
birgit.schwenger@uni-passau.de
Anbieter Logo
Anbieterdetails anzeigen...